Geht doch!



Dank systematischer Fortschritte ist die Qualität in vielen Bereichen massiv gestiegen, auch im Bereich chirurgischer Instrumente. Einerseits. Andererseits hört man allenthalben Klagen über Qualitätsmängel, überfluten Einwegprodukte den Markt der Medizintechnik. Wie gut, dass man sich bei Sprenger auf gleichbleibend perfekte Qualität verlassen kann. Jetzt auch DIN EN ISO 13485 zertifiziert!





Anders bei Sprenger. Wer bei Sprenger nachfragt, was herausragende medizintechnische Instrumente können müssen, erntet Kopfschütteln: Natürlich perfekt sein und zuverlässig funktionieren! Denn nur so kann sich der Arzt oder Chirurg voll auf seinen Patienten konzentrieren. Das Instrument in seiner Hand ist dabei Mittel zum Zweck.

Damit lautet das Qualitätsversprechen von Sprenger: Wir liefern perfekte und funktionierende Instrumente. Und setzen neue Ideen und Impulse jederzeit in genau solche Instrumente um. Dieses Qualitätsversprechen ist zugleich Selbstverpflichtung der Mitarbeiter, deren einzelne Arbeitsschritte von einer umfassenden Qualitätssicherung begleitet werden. 

Seit Dezember 2016 ist Sprenger DIN EN ISO 13485 zertifiziert! Erst wollte man durch die Zertifizierung vor allem Prozesse systematisieren und die interne Qualität optimieren. Jetzt freut man sich, dass es mit der Zertifizierung gelungen ist, dem Kundenwusch nach einem zusätzlichen Qualitätssiegel nachzukommen. 















empty