Gesetz der Arbeit.



Der Begriff Ergonomie setzt sich aus den altgriechischen Worten „ergon“ und „nomos“ zusammen, was so viel bedeutet wie Arbeit und Gesetz. Ziel der Ergonomie ist es, Arbeitsumgebung und Arbeitsgeräte an die menschlichen Bedürfnisse optimal anzupassen.

versuch1.png


Im OP hat die Ergonomie längst Einzug gehalten und macht auch vor Instrumenten und Pinzetten nicht Halt. Weil man bei Sprenger um den hohen Wert ergonomischer Arbeitsinstrumente weiß, ist hier aus einem Standardinstrument eine Pinzette entstanden, die eine große Zukunft hat: die Rundgriffpinzette.

In Sachen Haptik lässt sich die Rundgriffpinzette mit einem Standardinstrument eigentlich nicht mehr vergleichen. Indem der hintere Teil der Pinzette konsequent als Gegengewicht ausgelegt wurde, liegt die Pinzette mit ihrem massiven, schwereren Griff wunderbar in der Hand, ist das gesamte Instrument perfekt ausbalanciert.  

Den Anstoß für das neue Konzept der Rundgriffpinzette gab die Anfrage eines unserer Kunden. Weil uns die Idee überzeugt hat, haben wir das Konzept ausgearbeitet und die gesamte Pinzetten-Palette verfeinert und weiterentwickelt. Der Markt gibt uns Recht: Wegen ihrer besonders guten Ergonomie gehört die Rundgriff-Pinzette zu den gefragtesten Entwicklungen aus dem Hause Sprenger. Interesse? Dann rufen Sie uns an!





empty